DigiCert QuoVadis

Kontakt

Für mehr Informationen
+49 (0)89 452 45 85 - 0

Qualified TSP

Qualified TSP

PSD2-Zertifikate

Lösungen für die PSD2-Konformität  

 

Die EU-Richtlinie Payment Service Directive 2, kurz PSD2, schafft eine europaweit einheitliche Regelungen für den Zahlungsverkehr und betrifft alle Zahlungsdienstleister (Payment Service Provider, PSPs) und Banken, die in der Europäischen Union tätig sind. Die Vorgaben der der PSD2 müssen bis spätestens September 2019 umgesetzt werden.

Banken in der EU müssen ab Mitte September 2019 Drittanbietern den Zugang zu den Konten im Echtbetrieb gewährleisten und dafür eine Schnittstelle (API) bereitstellen. Diese wird über qualifizierte Website-Zertifikate (QWACs) abgesichert. Drittanbieter müssen sich im Gegenzug bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registrieren und benötigen für den Zugriff auf die Bankkonten ebenfalls qualifizierte Website-Zertifikate bzw. qualifizierte Siegel (QSealC) Erfahren Sie, wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Unternehmen die neuen gesetzlichen Anforderungen erfüllen kann, indem Sie unsere PSD2 QWAC- und QSealC-Zertifikate verwenden.

QuoVadis ist einer der wenigen europäischen qualifizierten Vertrauensdiensteanbieter, die diese Zertifikate und Siegel anbieten dürfen. 
  

Laden Sie sich hier unsere FAQ zu PSD2 Zertifikate herunter


Was ist PSD2?  

PSD2 deckt viele Aspekte des Marktes für elektronische Zahlungen ab, führt aber insbesondere verbesserte Datenschutz- und Online-Sicherheitsmaßnahmen ein, die von allen Banken und Zahlungsdienstleistern umgesetzt werden müssen.

Im Wesentlichen zielt die Richtlinie darauf ab: 

  • die Errichtung eines stärker ineinander greifenden, vertrauenswürdigeren, effizienteren und sichereren europäischen Zahlungsverkehrsmarktes
  • Gleiche Rahmenbedingungen für alle PSPs in der gesamten EU zu schaffen 
  • Einen einheitlicheren Verbraucherschutz zu gewährleisten.

Was erfordert PSD2?  

Aufgrund der besonderen Sensibilität von Finanzdienstleistungstransaktionen hat die Europäische Bankaufsichtsbehörde (EBA) eine überarbeitete PSD2 Regulatory Technical Standards (RTS) herausgegeben, die die Verwendung von digitalen Zertifikaten vorschreiben, die von einem Qualified Trust Service Provider (TSP) gemäß den eIDAS-Standards ausgestellt wurden. Diese Zertifikate werden als "Qualifizierte Zertifikate" bezeichnet und haben in bestimmten rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen in der EU einen besonderen Status. 

DigiCert + QuoVadis ist ein qualifizierter Trustserviceprovider (TSP9 und Mitglied der PRETA Open Banking Europe Directory Initiative für PSD2.

Wie sieht der Zeitplan für die PSD2-Konformität aus?  

  • Phase 1: März 2019 - Banken und Zahlungsdiensteanbieter (PSPs) sind verpflichtet, eine PSD2-qualifizierte Testumgebung bereitzustellen, in der sich Drittanbieter identifizieren und auf Testkonten zugreifen können. 
  • Phase 2: Juni 2019 - Unternehmen müssen von Testzertifikaten auf produktive PSD2-Zertifikate umsteigen und ihr Live-System (mit echten Kundenkonten) für den Zugriff durch lizenzierte Drittanbieter öffnen. 
  • Deadline: September 2019 - Alle in der EU tätigen Finanzinstitute verpflichten sich zum vollständigen Live-Betrieb gemäß den neuen regulatorischen Standards.

Zwei Möglichkeiten die Anforderungen zu erfüllen 

Die PSD2 Regulatory Technical Standards (RTS) beschreiben zwei Möglichkeiten für Zahlungsdienstleister, die Anforderungen zu erfüllen:


 Qualifiziertes Web
Authentifizierungszertifikat
(QWAC) 


 Qualifiziertes eSeal
Zertifikat
(QSealC)

QWAC-Zertifikate bestätigen Ihre Identität und Rolle als Payment Service Provider für Ihre Kunden und andere Unternehmen, während sensible Daten verschlüsselt und authentifiziert werden.

 QSealC zertifiziert "versiegelt" Anwendungsdaten, vertrauliche Dokumente und andere Kommunikationsdaten, um sicherzustellen, dass sie vor Manipulation geschützt sind und aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammen. 

 

Machen Sie sich schon heute PSD2-fest und vermeiden so und kostspielige Verzögerungen mit folgenden Schritten 

1. Vermeiden Sie Terminverzögerungen mit PSD2-Prüfzertifikaten

PSD2-konforme Prüfzeugnisse belegen, dass Sie bereit sind, die PSD2 Regulatory Technical Standards (RTS) zu erfüllen. Praktischer ausgedrückt, stellt es sicher, dass Ihre Infrastruktur und Ihr Betrieb vor Ablauf der Frist ordnungsgemäß konfiguriert sind.

2. Bestellen Sie qualifizierte Zertifikate für PSD2

QuoVadis Trustlink B.V. ist ein qualifizierter Vertrauensdiensteanbieter, der QWACs und QSealC-Zertifikate bereitstellt, die dem PSD2-Zertifikatstandard ETSI TS 119 495 entsprechen, einschließlich der PSD2-Funktionen, die bei der zuständigen National Competent Authority (NCA) geprüft wurden. QuoVadis kann PSD2-Zertifikate an Institutionen in jedem Land ausstellen. Unsere europäischen Teams können Ihnen helfen, sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen die neuen Standards für Authentifizierung und sichere digitale Kommunikation erfüllt.

3. Planen Sie Ihre persönliche Validierung

Mit Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Deutschland und Großbritannien sowie lokalen Teams in ganz Europa sind wir in der Lage, den Qualifizierten Validierungsprozess so unkompliziert wie möglich zu gestalten und Verzögerungen zu vermeiden.  

Download Forms

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte psd2@quovadisglobal.com.